Die Ausdauernde Ochsenzunge (Pentaglottis sempervirens) in Braunshausen

Datum: 

26.05.2019

Ort: 

Braunshausen

Am Sonntag, den 26.05.2019, fiel mir an einem geschotterten Parkplatz bei Braunshausen ein auffällig blauer Blütensaum, gut  90 m lang und 2-3 m breit, auf.  Ich hielt an, um mir die Sache näher an zu sehen. Offensichtlich handelte es sich um eine Boraginaceae, aber keine Art , die ich kannte. Also machte ich einige Fotos. Bei der Internet-Recherche später zu Hause stellte sich heraus, dass es sich um Pentaglottis sempervirens, die Ausdauernde Ochsenzunge oder auch Immergrüne Fünfzunge, handelte.

Die Art gilt in Deutschland als lokal eingebürgerter Neophyt, bzw. als Gartenflüchtling. Der Bestand in Braunshausen macht nicht den Eindruck, als ob die Pflanzen dort bewußt angepflanzt wurden. Wahrscheinlicher ist, dass sie über den Autoverkehr oder die Schotter bei der Anlage des Parkplatzes eingebracht wurden. 

 

Autor(en): 

A. Staudt

Tags: